Ausbildung zum geprüften DSB (EU-DSGVO) - Kompaktes Basisseminar (3 Tage)

     

 

Ausbildung zum geprüften betrieblichen/externen Datenschutzbeauftragten in einem 3-tägigen Basis- Kompaktseminar mit Prüfung durch die DEKRA Certification GmbH.

Gilt als Vorbereitung zur Personenzertifizierung[1] durch die DEKRA Certification GmbH

 

 

 

Seminarinhalte

n  Rechtliche Grundlagen des Datenschutzes - Grundlagen Recht, auch
IT-Recht / Grundlagen Datenschutzrecht, EU-DSGVO, BDSG-neu / verfassungsrechtliche Grundlagen des Datenschutzes

n  Recht auf informationelle Selbstbestimmung, Rechtsvorschriften über den Datenschutz / Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung

n  Vorbehalte per Gesetz / Einwilligung / Erforderlichkeiten / Zweckbindung

n  Zulässige Datenverarbeitungen / Datenverarbeitung für eigene Zwecke / Datenverarbeitung für fremde Zwecke / Datenverarbeitung im Auftrag

n  Rechtliche Stellung der betrieblichen Datenschutzbeauftragten / Rechte des Betroffenen / Vorabkontrolle / Automatisierte Einzelentscheidung /

n  Videoüberwachung / Automatische Abrufverfahren / Aufsichtsbehörden

n  Die betrieblichen Datenschutzbeauftragten in der Praxis - Aufgaben / Stellung im Betrieb / Bestellung / Dienstleistungsvertrag

n  IT-Sicherheit und Datenschutz: Technisch-organisatorische Maßnahmen -Zutrittskontrolle / Zugangskontrolle / Zugriffskontrolle / Weitergabekontrolle / Eingabekontrolle / Auftragskontrolle / Verfügbarkeitskontrolle /

n  IT-Grundschutz des BSI / Verschlüsselung von Informationen

n  Umgang mit den Aufsichtsbehörden - Informationsquellen / Meldepflichten und Verfahrensverzeichnis / Veröffentlichung von Datenpannen

n  Verpflichtung auf das Datengeheimnis

n  „Verfahrensverzeichnis“, Dokumentationen des Datenschutzbeauftragten

n  Öffentliches Verfahrensverzeichnis

n  Unterstützung durch Unternehmensleitung und Fachabteilungen

n  Externer Datenschutz: Vor- und Nachteile, Unterstützung von externen Datenschutzbeauftragten

n  Softwaretools für Datenschutzbeauftragte

n  Marketing

Zielgruppe

Neue und bereits bestellte Datenschutzbeauftragte mit Grundkenntnissen

n  Zukünftige und bereits bestellte externe oder interne betriebliche Datenschutzbeauftragte

n  IT-Fachleute, die als externe Datenschutzbeauftragte tätig werden wollen

n  Führungskräfte und Mitarbeiter aus der Privatwirtschaft

 

Abschluss

Das Seminar endet mit einer schriftlichen, themenbezogenen Prüfung in zwei Prüfungsteilen im Multiple-Choice-Verfahren (separate Prüfungsgebühr i.H.v. 200,- EUR durch die DEKRA Certification GmbH) für die Personenzertifizierung „Fachkraft für den Datenschutz“ der DEKRA Certification GmbH. Gelten diese Prüfungen als bestanden, wird von der DEKRA ein entsprechendes Personen-Zertifikat für eine Dauer von drei Jahren ausgestellt.

Auf Wunsch ist eine Zertifikatsverlängerung ohne weitere Prüfungen mit Vorlage erbrachter Datenschutztätigkeiten und Weiterbildungsnachweisen selbstverständlich möglich. Teilnehmern die erfolgreich an der Prüfung teilgenommen haben, wird ein Zertifikat ausgestellt mit der Berechtigung, das DEKRA-Logo zu nutzen (siehe Prüfungsordnung der DEKRA Certification GmbH).

Teilnehmer, die nicht an der Prüfung teilnehmen möchten, erhalten eine Teilnahmebescheinigung.

 

 

Seminargröße

min. Teilnehmeranzahl: 3 max. Teilnehmerzahl: 12

Referent

Gilbert Staffler oder Günter Füssner
zertifizierte Datenschutzbeauftragte, Riskmanager nach IEC/ISO27005

Kursdaten

Termine: siehe www.ehs-datentechnik.de/schulungen
oder auch gerne nach Vereinbarung mit Individualtermin

Dauer

3 Tage

Seminarpreis

einmalig 1.199,- € pro Person für Gruppenschulungen

einmalig 1.099,-€ pro Person für In-house-Schulungen (Firmenschulungen)
zzgl. Fahrt-/Reise-/Übernachtungskosten für den/die Referenten

Prüfungsgebühr durch die DEKRA Certification GmbH: 200,- EUR/Prüfung[2]

Leistungen

Prüfungszeugnis/Zertifikat bzw. Teilnahmebescheinigung, Seminargetränke[3], Mittagessen[4] und Handouts (auf Datenträger)

 

 Unsere Kursangebote richten sich nur an Unternehmen und Behörden.

 Alle Preise zzgl. der z.Zt. geltenden ges. MwSt.



[1] siehe auch: http://www.dekra.de/de/personenzertifizierungen

[2]    Die Gebühr wird separat von der DEKRA Certification GmbH erhoben

[3]    Nur bei Gruppenschulungen, bei In-House/Firmenschulungen ist der Auftraggeber für die Seminargetränke verantwortlich

[4]    Nur bei Gruppenschulungen, bei In-House/Firmenschulungen ist der Auftraggeber für das Mittagessen und Tagungsgetränke verantwortlich

 

Ausbildung zum geprüften Datenschutzbeauftragten (DEKRA) 3 Tage

Prüfungsgebühr durch die DEKRA Certification GmbH: 200,- EUR/Prüfung

1.199,00 €

  • nur noch begrenzte Plätze vorhanden

Nichts passendes gefunden? Nutzen Sei bitte dazu unser Anfrageformular.